Einladung zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 27. Mai 2021, 19:30 Uhr

Peru – Land mit beeindruckender Geschichte, traumhaften Landschaften und schönen Kakteen

 

Referent: Dr. Konrad Müller

Der Andenstaat Peru ist die Heimat zahlreicher Kakteen, von denen hier einige gezeigt werden sollen, aber er blickt auch auf eine sehr lange Kulturgeschichte zurück, von der die Inkas nur einen Wimpernschlag in der Geschichte des Landes beeinflusst haben, deshalb gibt es auch ein paar Momente in den Ausgrabungsstätten der verschiedensten Kulturen. Während der Süden des Landes durch die Hinterlassenschaften der Inkas vor allem durch Reiseangebote und das Fernsehen gut bekannt ist, werde ich auch den Norden des Landes vorstellen.

Kakteenstandorte findet man in Peru von der Küste des Pazifiks bis in Höhenlagen deutlich über 4000 m in den Anden. Natürlich kann hier nur ein Bruchteil der vielfältigen Flora gezeigt werden, aber sie ist einen Besuch wert, wenn es nach CORONA wieder möglich ist. Neben Kakteen werden auch Tillandsien, Puyas und Echeverien und ein paar Tiere zu sehen sein.

 

Besprechungs-ID und Passwort werden 30 Minuten vor Beginn der Vorträge im Online-Portal der DKG unter www.dkg.eu bekanntgegeben.

Zugangsdaten zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 13. Mai 2021, 19:30 h

Bitte loggen Sie sich mit Meeting-ID und Meetingkenncode in den Vortrag ein.

Aktualisieren Sie vorher Ihren Zoom-Client.

Meeting-ID: 913 8925 0073

Meetingkenncode: 397149

Wichtig!

Wenn Sie nach 5 Minuten noch nicht zugelassen sind, gibt es Probleme mit Ihrem Anmeldenamen. Verlassen Sie bitte das Meeting und melden sich neu mit vollständigem (!) Vor- und Nachnamen an. Geschieht dies nicht, werden Sie nach 10 Minuten automatisch aus dem Warteraum entfernt und können nicht mehr an dem Meeting teilnehmen.

Important!

If you are still not admitted after 5 minutes, there are problems with your login name. Please leave the meeting and register again with your full (!) first and last name. If this does not happen, you will be automatically removed from the waiting room after 10 minutes and will no longer be able to participate in the meeting.

Einladung zum Online-Vortrag am Donnerstag, den 13. Mai 2021, 19:30 Uhr

Durch Südafrika und das südliche Namibia 2012.
Ein botanischer Reisebericht.

 

Referent: Dr. Ulrich Tränkle

Das südliche Afrika ist ein Hotspot der Artenvielfalt. Dies gilt um so mehr für das Westkap und das südliche Namibia. Die Reise führt die Westküste Südafrikas bis in das südliche Namibia hinauf und wieder zurück. Der frühe Reisezeitpunkt im August und September offenbart neben teils widrigen Witterungsbedingungen eine Artenvielfalt und einen Blütenreichtum unterschiedlichster Pflanzen, der schon wenige Wochen später kaum noch zu sehen ist. Und das alles kombiniert mit eine fantastischen Landschaft, die durch ihre Strukturvielfalt, aber auch ihre großartige Entgrenzung des Blickes und ihre Farbpracht beeindruckt.

 

Besprechungs-ID und Passwort werden 30 Minuten vor Beginn der Vorträge im Online-Portal der DKG unter www.dkg.eu bekanntgegeben.

 

Die KuaS im Mai

Das erwartet uns in der Ausgabe Mai 2021 unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“:

Titelbild: Discocactus zehntneri subsp. buenekeri (Foto: Pierre J. Braun)

„Neues und Wissenswertes zu Kakteen Brasiliens: Discocactus zehntneri subsp. buenekeri in der Boqueirão da Onça, Bahia“ von PIERRE J. BRAUN

Klein, attraktive Blüte, beliebt – Discocactus zehntneri subsp. buenekeri ist in unseren Sammlungen recht häufig zu finden. Doch wo befand sich der natürliche Wuchsort dieser Pflanze? Der Autor machte sich auf den Weg und kehrte mit vielen Erkenntnissen, nicht nur zu dieser Unterart wieder zurück.

 

Pelargonium odoratissimum (Foto: Rudolf Schmied)

Pelargonium odoratissimum“ von RUDOLF SCHMIED

Pelargonium odoratissimum sieht man seine Sukkulenz nicht sofort an. Doch diese Pflanze hat einiges zu bieten, was den Sukkulentenfreund erfreuen wird.

„Die KuaS im Mai“ weiterlesen

Die KuaS im April

Das erwartet uns in der Ausgabe April 2021 unserer Zeitschrift „Kakteen und andere Sukkulenten“:

Titelbild: Huernia macrocarpa (Foto: Hans Frohning)

Borzicactus leonensis – ein wenig bekannter Säulenkaktus aus Ecuador“ von HOLGER WITTNER

Borzicactus leonensis ist in den Kakteensammlungen nicht weit verbreitet. Der Autor beschreibt, wie ihm die Bestäubung sowie die Aussaat gelungen ist und zeigt seltene Bilder.

Agave parryi oder Agave havardiana?“ von MICHAEL GREULICH

Manchmal bedarf es dem Blick eines Spezialisten, um die entscheidenden Details zu erkennen und danach eine einstmals falsch bestimmte Pflanze zu entlarven. So kam es dazu, dass eine Agave nach Jahrzehnten zu ihrem richtigen Namen gefunden hat.

„Die KuaS im April“ weiterlesen